Jetzt im Taschenbuch erhältlich ! Leseempfehlung !

Posted on

 

Klappentext:

Es reicht. Alfons Dirnberger hat die Schnauze voll. Zum Beispiel von seinem Job, seinem Chef, seinem Leben und davon, ständig einen Gemüseverkäufer mimen zu müssen. Aber so ist das eben, wenn man beim unwichtigsten Geheimdienst der Welt arbeitet. Ein Diebstahl im Ägyptischen Museum der süddeutschen Landeshauptstadt M. beschert ihm einen vermeintlichen Routineauftrag. Bald jedoch sieht er sich einer mörderischen Melange aus Verrat, Korruption, Unfähigkeit und dem Formular M82 gegenüber. Von seinen Gegnern ganz zu schweigen. Ein Buch für Leser, die wissen wollen, was man beim Wallerfischen herausholen kann, warum man immer Bauschaum im Haus haben sollte, inwieweit die Natur Übernatürliches zulässt, was der Weihnachtsmann ehrenamtlich macht, wozu das Oktoberfest gut ist und wie das alles zusammenhängt. Außerdem erfahren Sie (ohne Gewähr), wie man wirklich unsterblich wird – und warum Sie es nicht werden wollen.
Mein Leseeindruck:

Das Buch ist schwierig in Worte zu fassen . Es ist ein Feuerwerk an lustigen, skurrilen, fantastischen Ideen, das ich mit Sicherheit mehrmals lesen werde, um doch immer wieder neue Details und Zitate zu finden, die unheimlich lustig und lesenswert sind. Manchmal kommt man sich vor wie in einem bairischen James Bond -Film. Es macht einfach Spass, besonders wenn man häufiger in der Stadt M. in B. verkehrt und den V-Markt, der fest in Geheimdiensthand ist – welch geniale Idee, diesen Gemüsemarkt als Agententreff zu nehmen !- gut kennt .

 

Überhaupt kommen natürlich viel bayerntypische Schmankerl vor, auch äußerst gefährliche, ich nenne da nur die Zamperlbombe … Wer wissen will , was es damit auf sich hat , sollte das gelbe Buch nehmen und lesen, lesen, lesen …Es lohnt sich .

 

Ein paar Worte noch zur äusseren Erscheinung:

Auch die Optik ist etwas ganz Besonderes. Das Buch erstrahlt in leuchtendem Gelb – nicht nur der Umschlag, auch der Schnitt ist gelb!  Also auch für Bibliophile eine Rarität – grosses Lob an den Hersteller ! Das Cover ziert ein Pharao mit Weisswurst und bairischen Rauten, der ein wenig an Asterix erinnert .Auf der Rückseite sind wichtige Gegenstände und Figuren abgebildet, u.a. eine bairisch ausgestattete Mumie mit Lebkuchenherz, der Kaktus namens Sepp, Bauschaum ….Ein Hingucker, der neugierig auf den Inhalt macht. Es macht einfach Freude, dieses liebevoll gestaltete gelbe Buch in die Hand zu nehmen.

 

Ich werde es meinen Freunden in der Stadt M. wärmstens ans Herz legen, klare Leseempfehlung,

Im Taschenbuch auch – statt Blumen – ein farbenfrohes Mitbringsel, das nicht verwelkt …

5 Sterne !


Hinterlasse eine Antwort